Zum Inhalt >>
 

Museen, Galerien und Freilichtmuseen

  • Atelier BMB - Galerie
    Adresse: Pernštýnská 7, Pardubice
  • Atelier Josef
    Adresse: Hradecká 1383, Přelouč
  • Ausstellungsraum Mázhaus
    Ausstellungsraum Mázhaus. Adresse: Pernštýnské náměstí 3, Pardubice
  • Benefizgalerie Fons
    Benefizgalerie Fons. Galerie FONS veranstaltet Verkaufsausstellungen von Werken tschechischer und ausländischer darstellender Künstler und Fotografen. Der Erlös wird der Onkologischen Abteilung des Bezirkskrankenhauses Pardubice gewidmet.
    Adresse: Pernštýnské nám. 51, Pardubice
  • Choltice - Schloss mit der Museumsausstellung und der Kapelle des Hl. Romedius
    Choltice - Schloss mit der Museumsausstellung und der Kapelle des Hl. Romedius. Die erste schriftliche Erwähnung von Choltice stammt aus dem Jahr 1285, als Beneš von Choltice - ein führender Adliger der Zeit des Königs Wenzel II. genannt wird. Wahrscheinlich in der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts wurde die Festung zu einem ziemlich großen Schlossobjekt umgebaut, das im Jahr 1620 fünfunddreißig Zimmer hatte. Bis heute blieb das Gebäude mit der Eckbastei im nordöstlichen Teil der Schlossanlage erhalten. Zu einer grundsätzlichen Änderung kam es erst zur Zeit des Romedius Konstantin, der Choltice als seinen Sitz wählte und bald anstatt des alten Schlosses ein neues Barockschloss mit der Kapelle des Hl. Romedius mit reicher Stuckverzierung und Gemälden bauen ließ.
    Adresse: Sv. Trojice 1, Choltice
  • Dipl.-Ing. Jan Kašpar Flugtechnisches Museum
    Adresse: Pražská, Pardubice
  • Dr. Emil Holub Afrika-Museum
    Dr. Emil Holub Afrika-Museum. Adresse: Holubova 768, Holice v Čechách
  • František Filipovský Ausstellung
    Adresse: Masarykovo náměstí 26, Přelouč
  • Fresch gallery
    Adresse: Bratranců Veverkových 816, Pardubice
  • Galerie "An der Kollonade"
    Galerie "An der Kollonade". Adresse: Masarykovo nám. 6, Lázně Bohdaneč
  • Galerie Chodba
    Galerie Chodba. Adresse: Nová 282, Pardubice
  • Galerie der Stadt Pardubitz
    Galerie der Stadt Pardubitz. Die Galerie entstand 2012 auf Initiative der kulturellen Öffentlichkeit der Stadt, um den öffentlichen Raum um eine Ausstellungsinstitution der Kunsthalle-Art zu bereichern. Wir erstellen keine Kunstsammlungen von Museumtyp, die Kunstwerke sind nicht in unserem Besitz, wir sind keine Verkaufsgalerie. Wir präsentieren gastierende Autorenprojekte, die wir alle zwei Monate ändern. Unser Ziel ist, die Bewohner und Stadtbesucher mit den aktuellen künstlerischen, ästhetischen und sozialen Problemen der Gegenwart vertraut zu machen und für sie einen erholsamen und erlebnisreichen Raum zu erstellen.
    Adresse: Příhrádek 5, Pardubice
  • Galerie der Universität Pardubice
    Galerie der Universität Pardubice. Adresse: Studentská 519, Pardubice
  • Galerie GM
    Galerie GM. Adresse: Hronovická 437, Pardubice
  • Galerie Gong
    Galerie Gong. Adresse: Sladkovského 2016, Pardubice
  • Galerie Jadine
    Adresse: Svaté Anežky České 26, Pardubice
  • Galerie K
    Adresse: Husova 1848, Pardubice
  • Galerie Pussa Passage
    Galerie Pussa Passage. Adresse: Třída Míru 60, Pardubice
  • Galerie Slunce
    Galerie Slunce. Eine breite Auswahl an Originalkeramik von geringen Geschenken, Schmuck bis zu großen Gegenständen (Skulpturen, Bilder, Kacheln, Glöckchen, Vasen, Schmuck, Skulpturen, Ballons, Zeppeline, …).
    Adresse: Staňkova 1396, Pardubice
  • Galerie und Vinothek Kotýnek
    Galerie und Vinothek Kotýnek. Adresse: Pražská 21, Přelouč
  • Grünes Tor
    Grünes Tor. Das Objekt besteht aus dem Eingangstor im Renaissancestil, auf dessen Front sich ein Relief von Mikoláš Aleš befindet. Es stellt die Wappensage der Herren von Pardubice dar. Der Turm ist 60 Meter hoch und bietet einen wunderschönen Blick auf die städtische Denkmalschutzzone, das Schloss sowie die weite Umgebung.
    Adresse: Zelenobranská 68, Pardubice
  • Kaffeemuseum
    Adresse: Legionářská 632, Pardubice
  • Modellautos Museum
    Adresse: Rokytno 146
  • Museum der Zauber
    Museum der Zauber. Adresse: Jana Palacha 473, Pardubice
  • Museum Rosice nad Labem
    Museum Rosice nad Labem. Eine übersichtliche Sammlung der Gegenstände, die die Geschichte der Eisenbanhn vor allem in der Region Pardubice und des städtischen öffentlichen Verkehrs in Pardubice dokumentiert. Organisierung von nostalgischen Fahrten mit historischen Kraftfahrzeugen, historischen O-Bussen u.ä.
    Adresse: Nádražní 53, Pardubice
  • Natura park - Zentrum der ökologischen Bildung
    Natura park - Zentrum der ökologischen Bildung. Adresse: Štolbova 2874, Pardubice
  • NOV art space
    Adresse: Pernštýnské náměstí 49, Pardubice
  • Ostböhmische Galerie Pardubice - Dům U Jonáše
    Ostböhmische Galerie Pardubice - Dům U Jonáše. Haus Zu Jonas wird von der Ostböhmischen Galerie in Pardubitz (Pardubice) für die Veranstaltungen der Kunstausstellungen ausgenutzt. Es gibt hier auch ein Kreatives Studio, das im Kontext des lebenslangen Lernens ergänzende Programme zu laufenden Ausstellungen bietet.
    Adresse: Pernštýnské nám. 50, Pardubice
  • Ostböhmische Galerie Pardubice - Schloss
    Ostböhmische Galerie Pardubice - Schloss. Ostböhmische Galerie in Pardubitz (Pardubice) wird für die Veranstaltungen der Ausstellungen der bildenden Kunst ausgenutzt. Es gibt hier auch begleitende Kulturveranstaltungen zu den Ausstellungen im Rahmen des Kreativen Studios, das ergänzende Programme im Kontext des lebenslangen Lernens bietet. Für die Besucher sind kommentierte Führungen, Begegnungen mit Künstlern, Animationsprogramme und kreative Workshops vorbereitet, hier finden auch Konzerte etc. statt.
    Adresse: Zámek č. 3, Pardubice
  • Pfefferkuchenhaus - Museum der Pfefferkuchen und Märchen
    Pfefferkuchenhaus - Museum der Pfefferkuchen und Märchen. Das Museum befindet sich im Gebäude des ehemaligen Jagdschlösschens (aus dem Jahr 1882), wo sich unter anderem der Sitz des Verwaltungsamtes für das Pfefferkuchenland befindet.
    Adresse: V Perníkové chaloupce č.p.38, Ráby
  • Schloss Pardubice - Ostböhmische Museum
    Schloss Pardubice - Ostböhmische Museum. Die einstige Feste aus dem 13. Jahrhundert wurde im 14. Jahrhundert zu einer gotischen Burg umgebaut. Die Pernsteins ließen die Burg zu einem gotischen Renaissanceschloss umbauen. Im Jahr 1560 kaufte die Königliche Kammer das Schloss und seither diente es nicht mehr als Adelssitz. Das stark verfallene Schloss wurde nach 1918 von einem Museumsverein repariert.
    Adresse: Zámek čp. 2, Pardubice

Karte

Koordinate: 
 
 

Umfrage

Welches Ziel in der Region Pardubitz würden Sie Ihren Bekannten empfehlen?


loga